Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die KINTO Flex Seiten, die unter https://www.kinto-mobility.eu/de/de/kinto-flex abrufbar sind.

1. Einleitung

Toyota respektiert Ihre Privatsphäre. Egal ob Sie als Kunde, Verbraucher, sonstiger Beteiligter der Öffentlichkeit usw. mit Toyota zu tun haben – Sie haben Anspruch auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Solche Daten können sich auf Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, aber auch auf andere Informationen, wie etwa Ihre Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Ihren (Geo-)Standort usw., beziehen.

In dieser Allgemeinen Datenschutzerklärung („diese Datenschutzerklärung“) beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und warum wir sie erfassen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, an wen wir sie weitergeben, wie wir sie schützen, und welche Auswahlmöglichkeiten Ihnen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung stehen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen verschiedener Dienste, Tools, Anwendungen, Webseiten, Portale, (Online-)Werbekampagnen, Marketingmaßnahmen, gesponserter Social-Media-Plattformen usw., die von uns oder in unserem Namen bereitgestellt oder betrieben werden.

Diese Datenschutzerklärung enthält allgemeine Regeln und Erklärungen. Sie wird durch separate spezifische Datenschutzerklärungen im Hinblick auf spezielle Dienste, Tools, Anwendungen, Webseiten, Portale, (Online-)Werbekampagnen, Marketingmaßnahmen, gesponserte Social-Media-Plattformen usw., die durch oder im Namen von Toyota bereitgestellt oder betrieben werden, ergänzt. Diese Datenschutzerklärungen werden Ihnen vorgelegt, sobald Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der oben genannten Aktivitäten benötigt werden (beispielsweise über Webseiten, Portale, individuelle Kommunikationsdienste, Newsletter, Erinnerungen, Umfragen, Angebote, Veranstaltungen usw.).

2. KINTO Flex Webseite

In dieser Datenschutzerklärung für die KINTO Flex Webseite, die auf https://www.kinto-flex.de erreichbar ist, erläutern wir Ihnen nachfolgend, wie Informationen, die Ihnen oder anderen als Person individuell zugeordnet werden können (die „personenbezogenen Daten“), auf https://www.kinto-flex.de verarbeitet und genutzt werden.

Wir erklären zu dieser Datenverarbeitung,

  • wer datenschutzrechtlich verantwortlich ist (s. Ziffer 3),
  • an wen Sie sich bei Fragen zum Datenschutz wenden können (s. Ziffer 4), und
  • welche Rechte Ihnen und anderen Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, zustehen (s. Ziffer 5).

Dann erläutern wir in Ziffer 6 die einzelnen Schritte der Datenverarbeitung, insbesondere warum diese Schritte jeweils erfolgen, auf welcher rechtlichen Grundlage, wie die Schritte jeweils funktionieren und wie die personenbezogenen Daten jeweils konkret verarbeitet werden.

3. Verantwortlicher

Für den Betrieb der Webseite auf https://www.kinto-flex.de und sämtliche Datenverarbeitungsschritte, die unter Ziffer 6 beschrieben sind, ist folgendes Unternehmen datenschutzrechtlich verantwortlich:

KINTO Deutschland GmbH
Toyota-Allee 5
50858 Köln

Das verantwortliche Unternehmen kann für allgemeine Anfragen (zu Datenschutzfragen siehe unten) wie folgt kontaktiert werden:

Telefon: +49 (0) 2234  2090 000
E-Mail: info.one@kinto-mobility.de

Für Anfragen zum Datenschutz sollte der Datenschutzbeauftragte des Unternehmens direkt kontaktiert werden. Die Kontaktdaten sind in Ziffer 3 genannt.

4. Datenschutzbeauftragte oder Datenschutzbeauftragter, Aufsichtsbehörde

Anfragen zum Datenschutz von Ihnen oder anderen Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, können an die nachfolgend genannten Kontaktdaten des oder der Datenschutzbeauftragten gerichtet werden.

Daneben wird jedes Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von einer unabhängigen Aufsichtsbehörde überwacht. Beschwerden über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen können auch an die jeweils zuständige Aufsichtsbehörde gerichtet werden.

Kontaktdaten des oder der betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

KINTO Deutschland GmbH
Toyota-Alle 5
50858 Köln

Telefon: +49 (0) 2234 2090362
E-Mail: datenschutz.one@kinto-mobility.de

Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-999

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten und Formulare für Beschwerden etc. auf https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Kontakt/index.php

5. Rechte als Betroffene oder Betroffener

Jede Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, kann als Betroffene oder Betroffener gegenüber dem Verantwortlichen die nachfolgend benannten Rechte geltend machen.

5.1 Recht auf Auskunft

Betroffene können gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Betroffene die in Art. 15 DSGVO genannten Informationen über die Datenverarbeitung verlangen.

5.2 Recht auf Berichtigung

Betroffene können gemäß Art. 16 DSGVO verlangen, dass diese sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten berichtigt oder ggf. unvollständige personenbezogene Daten ergänzt.

5.3 Recht auf Löschung

Betroffene können gemäß Art. 17 DSGVO verlangen, dass diese sie betreffende personenbezogene Daten löscht, sofern die in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegen.

5.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Betroffene können gemäß Art. 20 DSGVO verlangen, sie betreffende personenbezogene Daten, die sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die in Art. 20 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegen. Ferner können Betroffene unter denselben Voraussetzungen verlangen, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

5.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Betroffene können gemäß Art. 18 DSGVO verlangen, dass die Verarbeitung von sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, sofern die in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegen.

5.6 Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung

Betroffene können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e oder f DSGVO erfolgt, einlegen.

Der Verantwortliche verarbeitet dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn sie kann darlegen und ggf. nachweisen, dass die Voraussetzungen für eine Fortführung der Verarbeitung dieser Daten gemäß Art. 21 DSGVO vorliegen.

Betroffene können ferner jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten zum Zweck der Direktwerbung oder gegen Profiling in Verbindung mit Direktwerbung einlegen. Nach dem Widerspruch werden die Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

5.7 Recht zum Widerruf einer erteilten Einwilligung

Betroffene können jederzeit eine Einwilligung, die sie für die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten erteilt haben, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt nur für die Zukunft; die bereits erfolgte Verarbeitung der personenbezogenen Daten aufgrund der Einwilligung wird von dem Widerruf nicht berührt.

5.8 Recht zur Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde

Betroffene können jederzeit eine Beschwerde über die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen einreichen. Eine solche Beschwerde ist bei der in Ziffer 4 benannten zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.

6. Wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden

In dieser Ziffer 6 erläutern wir die einzelnen Verarbeitungsschritte, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

6.1 Technischer Betrieb der KINTO Flex Webseite

Der technische Betrieb der KINTO Flex Webseite, und daher sämtliche Verarbeitungen personenbezogener Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung, erfolgt vollständig durch den IT-Dienstleister Adobe Systems Software Ireland Limited [4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland]. Weiterhin werden Bestandteile der Website von Bit Breakfast Ltd [Servd Hosting, 11 Rena Close Stockport, United Kingdom, SK4 2QQ] betrieben. Adobe und Bit Breakfast Ltd werden als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig.

6.2  Besuch der Webseite

a) Wessen personenbezogene Daten werden verarbeitet? (Kategorien von betroffenen Personen)

  • Jede Besucherin und jeder Besucher der Webseite auf https://www.kinto-flex.de

b) Welche Kategorien von personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

  • IP-Adresse des zugreifenden Endgerätes oder Anschlusses
  • Eindeutiges Identifizierungskennzeichen zur Wiedererkennung der Benutzerin oder des Benutzers über die gesamte Website
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes, der aufgerufenen Ressource und der verwendeten Aktion
  • Abfrage, die der Client gestellt hat
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Clientinformationen (u.a. Browser, Betriebssystem)

c) Warum werden die Daten verarbeitet? (Zwecke der Verarbeitung)

  • Gewährleistung des fehlerfreien Betriebs der Webseite auf https://www.kinto-flex.de, einschließlich der Fehlersuche und -behebung, und Bereitstellung der bestimmungsgemäßen Funktionalität der Webseite sowie Abwehr und Analyse von Angriffen.

d) Was geschieht mit den personenbezogenen Daten?

  • Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt einerseits in Server-Log-Dateien und andererseits mit folgenden Cookies:
  • Sitzungscookie: Dient der Zuordnung von Aktivitäten auf der Plattform (z.B. Seitenwechseln) zu einer Sitzung, via der Speicherung einer Sitzungskennung.
  • Funktionscookie: Dient der temporären Speicherung von Aktivitäten auf der Plattform im Rahmen einer aktiven Sitzung. Diese Cookies verhindern, dass nach Auswahl einer Sprache und nach Seitenwechsel, die Sprache erneut gewechselt werden muss.
  • Protokollcookie: Dient der Speicherung getroffener Einstellungen und angegebener Informationen auch über Sitzungen hinaus. Wird z.B. im Rahmen der Suche eine Ortsangabe gemacht, bleibt diese bis zur nächsten Sitzung erhalten.

e) Was ist die Rechtsgrundlage?

  • Soweit Daten aus dem Endgerät der Nutzerin oder des Nutzers abgerufen oder auf dem Endgerät gespeichert werden, geschieht dies auf der Rechtsgrundlage des § 25 Abs. 2 TTDSG, da der Abruf und die Speicherung erforderlich sind für Bereitstellung und die bestimmungsgemäßen Funktionen der Webseite.
  • Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO, da die Verarbeitung erforderlich ist für Bereitstellung und die bestimmungsgemäßen Funktionen der Webseite.

f) Besteht eine Pflicht zur Angabe dieser personenbezogenen Daten, und welche Folgen können entstehen, wenn die Daten nicht angegeben werden?

  • Nein, eine Pflicht zur Ermöglichung der Speicherung der Cookies besteht nicht, allerdings kann die Funktionalität der Webseite eingeschränkt sein, wenn die Speicherung von Cookies im Browser eingeschränkt oder deaktiviert wird.

g) Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

  • Die Server-Log-Dateien werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht. 
  • Sitzungscookies werden spätestens zum Ende der Browsersitzung gelöscht.
  • Diese erteilen Sie mittels der Zustimmung über das auf unserer Website eingeblendete Cookie-Management-Tool. Hierüber können Sie die Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen im unteren Navigationsbereich aufrufen

6.3 Nutzerverfolgung (Tracking) für Marketing- und Optimierung

a) Wessen personenbezogene Daten werden verarbeitet? (Kategorien von betroffenen Personen)

  • Über Google Analytics werden keine personenbezogenen Daten erfasst, die IP Adressen werden anonymisiert.

b) Welche Kategorien von personenbezogenen Daten werden verarbeitet? (Zwecke der Verarbeitung)

  • Es werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

c) Warum werden die Daten verarbeitet?

  • Mittels der Software von ContentSquare SAS, 5 Boulevard de la Madeleine, 75001 Paris, Frankreich, führen wir Auswertungen von Besuchen auf unseren Websites durch. So können wir z. B. feststellen, welche Bereiche besonders lange betrachtet werden. Auch können wir in einzelnen Fällen einen ganzen Besuch eines Webseitennutzers nachvollziehen. Wir können dann verstehen, welche Unterseiten in welcher Reihenfolge besucht werden, wie eine Maus geführt wurde und wie schnell an bestimmten Passagen gescrollt wird.

d) Was geschieht mit den personenbezogenen Daten?

  • Die Informationen über einen bestimmten Webseitenbesuch werden nur anonym erfasst. Daher können wir diese Informationen keinem bestimmten User oder einer bestimmten Person zuordnen.

e) Was ist die Rechtsgrundlage?

  • Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO).

f) Besteht eine Pflicht zur Angabe dieser personenbezogenen Daten, und welche Folgen können entstehen, wenn die Daten nicht angegeben werden?

  • Es besteht keine Pflicht Angaben zu machen oder die Einwilligung zu erteilen.

g) An wen werden Daten übermittelt, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage?

  • Es werden keine personenbezogenen Daten übermittelt.

h) Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

  • Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

6.4  Austeuerung und Umsetzung von Werbekampagnen

a) Wessen personenbezogene Daten werden verarbeitet? (Kategorien von betroffenen Personen)

  • Jede Besucherin und jeder Besucher, die oder der eine Einwilligung in die Verwendung von Drittanbieter-Cookies („Third Party Cookies“) erteilt.

b) Welche Kategorien von personenbezogenen Daten werden verarbeitet

  • IP-Adresse des Anschlusses bzw. des zugreifenden Endgeräts
  • Website, von der aus Sie uns besuchen
  • Zugriffsdatum
  • abgefragte Dateien bzw. Ressourcen mit URL
  • HTTP-Antwortcode
  • Zugriffsstatus, die Zugriffsdauer sowie die im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes

c) Warum werden die Daten verarbeitet? (Zwecke der Verarbeitung)

  • Aussteuerung und Umsetzung unserer Werbekampagnen

d) Was geschieht mit den personenbezogenen Daten?

  • Die Daten werden an unsere Werbepartner übertragen, die diese mit weiteren Daten verknüpfen und gegebenenfalls Profile erstellen. Dies geschieht zur Erfolgsmessung einer Anzeige und zur Optimierung der Aussteuerung. 

e) Was ist die Rechtsgrundlage?

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Betroffenen steht daher insbesondere das Recht zum Widerruf der Einwilligung  (siehe Ziffer 5.7) zu.

f) Besteht eine Pflicht zur Angabe dieser personenbezogenen Daten, und welche Folgen können entstehen, wenn die Daten nicht angegeben werden?

  • Es besteht keine Pflicht Angaben zu machen oder die Einwilligung zu erteilen.

g) An wen werden Daten übermittelt, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage?

Facebook Inc.

1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
Ausspielung von individualisierter Werbung auf Webseiten im Internet.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Diese erteilen Sie mittels der Zustimmung über das auf der Webseite eingeblendete Cookie-Management-Tool. Hierüber können Sie, die Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Einwilligung umfasst auch die Übermittlung an Server in den USA.

LinkedIn Ireland Unlimited Company

Wilton Place, Dublin 2, Irland
Ausspielung von individualisierter Werbung auf Webseiten im Internet.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Diese erteilen Sie mittels der Zustimmung über das auf der Webseite eingeblendete Cookie-Management-Tool. Hierüber können Sie, die Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Einwilligung umfasst auch die Übermittlung an Server in den USA.

Google Ireland Limited

Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Ausspielung von individualisierter Werbung auf Webseiten im Internet.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Diese erteilen Sie mittels der Zustimmung über das auf der Webseite eingeblendete Cookie-Management-Tool. Hierüber können Sie, die Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Einwilligung umfasst auch die Übermittlung an Server in den USA.

Xandr Inc.

28 West 23rd Street, Fl 4, New York, NY 10010, USA
Ausspielung von individualisierter Werbung auf Webseiten im Internet.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Diese erteilen Sie mittels der Zustimmung über das auf der Webseite eingeblendete Cookie-Management-Tool. Hierüber können Sie, die Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Einwilligung umfasst auch die Übermittlung an Server in den USA.

h) Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Facebook Inc

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

LinkedIn Ireland Unlimited Company

Personenbezogene Daten, die von Werbetreibenden im LinkedIn Campaign Manager gespeichert werden, werden regelmäßig automatisch gelöscht: innerhalb von 30 Tagen in Bezug auf Kontaktlisten (z. B. gehashte E-Mails), rollierend nach 90 Tagen für Zielgruppen, die auf der Grundlage der Kontaktlisten erstellt wurden (wenn sie nicht aktiv vom Werbetreibenden genutzt werden), 90 Tage für Daten, die in Lead-Generierungsformularen übermittelt wurden, und 180 Tage für pseudonymisierte Website-Besuchsdaten und Offline-Konversionsdaten.

Google Ireland limited

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de 

Xandr Inc.

Plattformdaten werden in der Regel innerhalb von 3 bis 60 Tagen aggregiert oder gelöscht, können aber bis zu 18 Monate ab dem Datum der Erfassung in der Plattform gespeichert werden, bevor sie aggregiert oder gelöscht werden.

6.5  Nutzung des Kontaktformulars

a) Wessen personenbezogene Daten werden verarbeitet? (Kategorien von betroffenen Personen)

  • Jede Besucherin und jeder Besucher, die oder der Anfrageformulare auf https://www.kinto-mobility.eu/de/de nutzt oder auf https://one.kinto-mobility.de den Buchungsprozess durchführt.

b) Welche Kategorien von personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

  • Allgemeinen Personen- und Unternehmensdaten
  • Adressdaten
  • Bankdaten

c) Warum werden die Daten verarbeitet? (Zwecke der Verarbeitung)

  • Zur Geschäftsanbahnung, Bearbeitung und Beantwortung von Kundenanfragen, Beantwortung allgemeiner Fragen zum Geschäftsmodell.

d) Was geschieht mit den personenbezogenen Daten?

  • Die Daten werden zur Bearbeitung des Anliegens und zur Kontaktaufnahme verarbeitet.

e) Was ist die Rechtsgrundlage?

  • Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO).

f) Besteht eine Pflicht zur Angabe dieser personenbezogenen Daten, und welche Folgen können entstehen, wenn die Daten nicht angegeben werden?

  • Es besteht keine Pflicht Angaben zu machen.

g) An wen werden Daten übermittelt, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage?

  • Die Daten zur konkreten Abo-Anfrage werden aufgrund unseres berechtigten Interesses an KINTO Deutschland und/oder sofern angegeben an den ausgewählten Händler in der Organisation zur Bearbeitung des Anliegens und zur Kontaktaufnahme weitergeleitet.
  • Die Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO).

h) Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

  • Die von uns erhobenen Daten aus dem Kontaktformular werden von uns gelöscht, sobald Ihre Anfrage bearbeitet und Ihr Anliegen gelöst wurde.